Allgemein

Mehr Erklärung bitte!

Warum gibt es eigentlich keine öffentliche und verständliche Erklärung aus der ersten Reihe, worin das Problem bei Seehofers Vorschlag, Flüchtlinge an der Grenze abzuweisen, liegt?

Dass nämlich eine einseitige Zurückweisung von Registrierten logisch dazu führen muss, dass nicht mehr registriert wird – und dass wir damit sämtliche Erfolge der letzten Jahre wieder kaputt machen, gerade mit Blick auf die Sicherheit, um der es der CSU doch angeblich geht!

Mit dem faktisch nicht hinterlegten und eher moralisierenden Schlagwort „europäische Lösung“ intensiviert man die Spannungen doch nur noch weiter!
__

Was ich seit Jahren nicht verstehe: Die CSU könnte sich mit vollem Recht als die Partei feiern, deren Leute die „Flüchtlingskrise“ mit Bravour bewältigt haben. Und nach klaren funktionierenden Regelungen verlangen. Seehofer könnte dies untermauern durch aktive Vorbereitung des kommenden Europäischen Rates. Reisediplomatie.

Ganz wichtig, große Auftritte.  „Bayern muss… weil Merkel es allein nicht schafft.“. Und ich bin ganz sicher, dass diese Strategie beim Wähler viel besser ankäme, als der verbitterte und doch fade AfD-Abklatsch, der uns allen geboten wird. Der die Partei am Ende nur wieder schwach und inkonsequent aussehen lassen wird.
__

Im Ergebnis stellt die CSU sich aber gegen grundsätzliche Prinzipien der Unionsparteien. Wir waren uns immer einig, dass sich europäische und deutsche Interessen nicht erfolgreich gegeneinander ausspielen lassen. Dass wir Deutschen deshalb kein Problem zu Lasten der Nachbarn oder des Erfolgs der Europäischen Union lösen. Dass das Vertrauen der anderen der größte Erfolg Nachkriegsdeutschlands und die Wurzel des großen Erfolgs der Bundesrepublik Deutschland ist. Anscheinend muss man auch das offensiver erklären.