Persönliches

In der Pfalz aufgewachsen, wird deren vielfältige Landschaft, deren wohlwolllend-neugierig-direkte Mentalität, deren Dialekt immer meine Heimat bleiben. Und gleichzeitig fühle ich mich in Europa zuhause. In dem Erdteil, den ich intensiv kennen lernen durfte, auf dem ein Großteil meiner Freunde lebt.

Geprägt hat mich meine Jugend im kleinen Dorf Breuigweiler. Auf dem Hof der Familie durfte ich früh Verantwortung übernehmen. In der überschaubaren Dorfgemeinschaft konnte ich Vertrauen erwerben und Dinge gestalten. Lokalzeitung, Kirchengemeinde, Feuerwehr waren Gelegenheiten, Erfarungen zu sammeln und zu reifen.

Zum Studium ging ich dann kurz nach der Vereinigung in den Osten, nach Potsdam, später nach Gießen, nach Göteborg, nach München. In den Fächern Wirtschaftswissenschaften und Politikwissenschaften konnte ich mich intensiv mit dem beschäftigen, was mich schon immer interessiert hat. Und so eine breite Grundlage legen für die Beschäftigung mit Politik.

Als Selbständiger kann ich heute mit meinem Team bei polyspektiv Neues entwickeln und gestalten. Und ich bin zeitlich flexibel genug, Verantwortung zu übernehmen, da wo es mir wichtig sind.